Author Archives: Internetbeauftragter der SPD Wuhletal-Süd

Digitale Abteilungssitzung am 25. Mai 2022 um 19:00 Uhr

Die neu gewählten Abteilungsvorsitzenden der SPD Wuhletal-Süd möchte Dich daher ganz herzlich zur ersten Abteilungssitzung mit dem neu gewählten Vorstand und einem der neu gewählten Co-Kreisvorsitzenden, Bezirksbürgermeister Gordon Lemm, als Gast einladen. Wir wollen Dir über die Ergebnisse unserer ersten Vorstandssitzung nach der Wahl und der vergangenen Kreisdelegiertenversammlung (KDV) berichten. Gordon wird uns einen Ausblick auf seine und Jennifer Hübners Vorhaben im Kreis geben. Der digitale Zugang zum Termin befindet sich hier: Weiterlesen

Konstituierende Vorstandssitzung (Mai 2022)

Am 7. Mai 2022 traf sich der neu gewählte Vorstand unserer SPD Wuhletal-Süd zum ersten Mal und beriet im Restaurant Kachelsetzer in Kaulsdorf-Süd über die wesentlichen Themen der neu begonnen Wahlperiode. Die Ergebnisse der Vorstandssitzung werden in der kommenden digitalen Abteilungssitzung Ende Mai 2022 ausführlich besprochen. Klickt Euch rein! Weiterlesen

Abteilungssitzung (April 2022): SPD Wuhletal-Süd wählt neue Doppelspitze

Als einziger Tagesordnungspunkt stand im Monat April 2022 ausschließlich die Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen auf dem Programm der Abteilungssitzung unserer SPD Wuhletal-Süd. Unser langjähriger Vorsitzender, Dmitri Geidel, war aus persönlichen Gründen nicht noch einmal zur Wahl angetreten. Bereits im Vorfeld der Jahreshauptversammlung am 29. April 2022, trug Dmitri dafür sorge, dass ein geordneter Wechsel an der Spitze der SPD Wuhletal-Süd vollzogen werden kann. Die SPD Wuhletal-Süd bedankt sich bei Dmitri für seine ambitionierte und wertvolle Arbeit als Vorsitzender. Als neue Doppelspitze sind schließlich mit großer Mehrheit Maria und Sten gewählt worden. Beide waren bereits in der vergangenen Wahlperiode geschätzte Mitglieder des Vorstandes unserer Abteilung. Weiterlesen

SPD Wuhletal-Süd sammelt Spenden für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Mittlerweile dauert Putins menschenverachtender Krieg in der Ukraine bereits mehrere Monate an – unfassbar! Die humanitäre Situation in den am stärksten betroffenen ukrainischen Kriegsgebieten und in den Erstaufnahme- und Auffanglagern an den europäischen Grenzen verschlechtert sich derweil immens. Vor diesem Hintergrund starteten viele Genoss*innen der SPD Wuhletal-Süd in den vergangenen Tagen eine abteilungsinterne Spendensammelaktion. Mithilfe dieser konnten im hiesigen Einzelhandel Produkte im Wert von fast 800,00 Euro erworben werden. Darunter befinden sich Waren, wie bspw. Powerbanks, Batterien, Medikamente, Babynahrung, Windeln, Körperpflegeprodukte, weitere Lebensmittel etc. Weiterlesen

Digitale Abteilungssitzung (Februar 2022): Putins Krieg in der Ukraine – im Gespräch mit der Deutschen Botschaft Moskau und der OSZE

Auch zum Ende des Monats Februar 2022 hat sich unsere Abteilung, die SPD Wuhletal-Süd, wieder zu einer Skype-Videokonferenz zusammengefunden. Gemeinsam haben wir u. a. über Putins Krieg und die damit verbundene katastrophale Lage in der Ukraine debattiert. Vor diesem Hintergrund bedanken wir uns bei Herrn Thomas Friebel von der Deutschen Botschaft in Moskau (Auswärtiges Amt) und Herrn Tim Knoblau von der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) für die Bereitschaft zur Teilnahme an unserer Abteilungssitzung. Weiterlesen

Digitale Abteilungssitzung (Januar 2022): Plötzlich hohe Energiekosten – Betroffenen Helfen 

Im vergangenen Jahr sind die Energie-Preise für bspw. Strom und Erdgas enorm angestiegen. Grund dafür ist u. a. der beginnende globale Ausstieg aus der Kohle als fossiler Energieträger und der anhaltende Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Alle Energieträger sind teurer geworden aber insbesondere Gas ist besonders nachgefragt, da es von vielen Staaten als Brückentechnologie hin zu den erneuerbaren Energieträgern genutzt wird. Die Verringerung der russischen Gaslieferungen nach Europa konnten zwar weitgehend durch die Lieferung von Flüssiggas aus Katar und den USA aufgefangen werden, der Preis bleibt jedoch nach wie vor hoch. Weiterlesen

Kostenlose FFP2-Masken für Bedürftige unseres Bezirks Marzahn-Hellersdorf

Die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist in Berlin seit Mitte Januar 2022 nur noch mit einer FFP2-Maske erlaubt. Diese Regelung stellt insbesondere für Menschen, die von Transferleistungen abhängig sind, eine große finanzielle Herausforderung dar. Der SPD-geführte Berliner Senat entschied daher, dass die betroffenen Bürger*innen kostenfreie FFP2-Masken erhalten sollen. Weiterlesen

Wir brauchen eine neue Grundschule am Elsterwerdaer Platz!

In den letzten Jahren hat sich der neue Alt-Biesdorfer Kiez – also das Gebiet zwischen dem U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz, der Straße Alt-Biesdorf (B1) und dem U-Bahnhof Biesdorf-Süd – sehr stark weiterentwickelt. Viele Familien sind neu in diesen Kiez gezogen und es werden noch mehr erwartet. Der Bedarf an neuen Schulplätzen steigt dadurch enorm an. Weiterlesen