Wir brauchen eine neue Grundschule am Elsterwerdaer Platz!

Veröffentlicht von Internetbeauftragter der SPD Wuhletal-Süd 6. Januar 2021

In den letzten Jahren hat sich der neue Alt-Biesdorfer Kiez – also das Gebiet zwischen dem U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz, der Straße Alt-Biesdorf (B1) und dem U-Bahnhof Biesdorf-Süd – sehr stark weiterentwickelt. Viele Familien sind neu in diesen Kiez gezogen und es werden noch mehr erwartet. Der Bedarf an neuen Schulplätzen steigt dadurch enorm an.

„Deswegen setzt sich unsere SPD-Abteilung für den Neubau einer Grundschule in diesem Gebiet ein“, sagt der Vorsitzende der SPD Wuhletal-Süd, Dmitri Geidel.

Stadtplanerisch ist die freie Fläche hinter dem Biesdorf-Center dafür vorgesehen. Auch das Bezirksschulamt hat seine Planungen dazu bereits abgeschlossen. Jetzt fehlt nur noch das Geld vom Land Berlin und es kann mit der Bauplanung begonnen werden. Durch eine moderne Holzbauweise könnten hochqualitative Schulbauten in kurzer Zeit entstehen.

Die SPD Wuhletal-Süd fordert, dass jetzt und schnell gehandelt wird! Nur so können wir schon Mitte des Jahres 2022 eine neue Grundschule in unserem schönen Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf eröffnen.